Hyperhidrose

Eigentlich ist schwitzen gesund und schützt den Körper von Überhitzung insbesondere bei sportlichen Aktivitäten und Infekten. Menschen mit einer sogenannten Hyperhidrose leiden unter übermäßigem und unkontrolliertem Schwitzen. Die Schweißbildung ist in den meisten Fällen begrenzt auf Hände, Füße, Achselhöhlen, Gesicht und Nacken. Es gibt unterschiedliche Methoden, Betroffenen zu helfen und die Schweißproduktion zu normalisieren:

Hyperhidrose-Behandlung

Bo.tox

Zahlreiche wissenschaftliche Studien beweisen dass übermäßiges Schwitzen wirksam mit Botulinum behandelt werden kann. Dabei werden die Muskeln, die die Schweißdrüsen steuern, gehemmt. Die Behandlung dauert ca. 30 Minuten und hält bis zu zwölf Monate.

 

Schweißdrüsenabsaugung

Bei dieser Behandlung werden ausgewählte Schweißdrüsen in den Achseln sanft abgesaugt.

Preisliste

Botulinumtoxin bei Hyperhidrose

Botox ab CHF 600

*nach Material und Aufwand

Beratung und Kontakt

Sie haben Interesse und benötigen weitere Informationen? Gerne beraten wir Sie über die gewünschte Behandlung und gehen auf alle Ihre Fragen ein. Unser fachkundiges Personal umsorgt Sie von der Erstberatung bis zur Nachuntersuchung. Wir freuen uns auf Sie. Kontaktieren Sie uns!

Finanzierungsmöglichkeit

Ihre Entscheidung zu einer optimalen Behandlung hängt von den Kosten ab? Mit unserem Finanzierungspartner können Sie sich hochwertige Behandlungen leisten und behalten dabei Ihre finanziellen Freiräume. Informieren Sie sich.

Elimed